Im August 2020 wurden - nach fast 30 Jahren - Ermittlungen im Mordfall Samuel Yeboah aufgenommen.

Die Bundesanwaltschaft geht inzwischen "dem Verdacht des Mordes aus rechtsextremistischen Motiven nach" (Saarländischer Rundfunk vom 6.8.2020)

Hier eine Pressesammlung zu den aktuellen Ereignissen


Saarbrücker Hefte 122

SR1 Aktueller Bericht, 7. August 2020

SR 3 vom 6. August 2020 - "Es durfte nicht sein, was nicht sein sollte"

SR 3 vom 6. August 2020 - "Neue Erkenntnisse belegen offensichtlich, dass Rechtsextreme Samuel Yeboah ermordet haben"

SR 3 vom 6. August 2020 - "Es gab damals von Anfang an eine Verweigerungshaltung"

Aktueller Bericht vom 6. August 2020

Kreisstadt Saarlouis am 6. August 2020 - "Fall Yeboah: Stadt Saarlouis hofft nach fast 30 Jahren auf Aufklärung"

Jungle World vom 27. August 2020 - Terror an der Saar

SR 3 vom 15. Januar 2021 - "Fall Yeboah: Offenbar konkrete Hinweise auf Täter"

SR 3 vom 28. Januar 2021 - "Fall Yeboah: Durchsuchung bei Tatverdächtigem in Saarlouis"

Die Welt vom 28. Januar 2021 - Mutmaßlicher Mörder von Samuel Yeboah nach 30 Jahren ermittelt

Belltower News am 29. Januar 2021 - Mutmaßlicher Mörder von Samuel Yeboah ermittelt

Tagesthemen vom 8. April 2021 - Der lange Weg zur Aufarbeitung

Der Fall Yeboah - Studiogespräch: Simin Sadeghi/Simone Blaß vom 8. April 2021

Aktueller Bericht, 6. August 2021

Presseerklärung Aktion 3. Welt Saar vom 16. September 2021

SR-Bericht vom 17. September 2021 - Überlebende fordern Aufklärung

 

 

ZURÜCK